Zufallsbild

Werbung

Der Alpine PXA 700 und PXA701

Der Alpine PXA 700 bzw die neuere Version PXA701 gehört vermutlich zum meist verbreiteten Digitalen Sound Prozessor in der Car Hifi Szene. Auch wenn der PXA mittlerweile nicht mehr hergestellt wird, so wird er auch noch in den nächsten Jahren eine wichtige Rolle am Gebrauchtmarkt spielen.

Das Einstellblatt für den Alpine PXA 700 / PXA701

Ich war auf der Suche nach einem "Notizzettel" um die Einstellungen am PXA übersichtlich auf Papier festzuhalten. Zusätzlich hatte ich den Wunsch, die Korrekturtabellen für den Equalizer von Steffen so weit wie möglich wiederzuverwenden. Entstanden ist nun ein PDF das einerseits die Menüstruktur des PXA so gut wie möglich wiedergibt und alle 6 Speicherplätze möglichst platzsparend auf Papier bringt. Inclusive der Seite für den grafischen Equalizer sind das nun 4 DIN-A4 Seiten als Kompromiss zwischen "Klein" und "Übersichtlich".

PDF Download

Für Wünsche/Anregungen, ersuche ich euch, eine Nachricht im Gästebuch zu hinterlassen.

Dreiradreise und Co

Die umfangreichste Beschreibung zum PXA gibt es von Steffen, und ist unter http://www.dreiradreise.de erreichbar. Steffens Seite ist die erste Anlaufstelle für die gesamten Einstellungen. Einmal lesen reicht bestimmt nicht.

Eine weitere gute Seite mit weiteren Messungen vom PXA 700 gibt es von Kay. Auf http://kay-bruns.de/wp/audio/pxa-h700-messungen/ findet man nicht nur ergänzende Messungen sondern auch ein nettes Excel Tool für die Laufzeitberechnung. Die errechneten Werte sind eine gute Ausgangsbasis für die Einstellungen am PXA.

Der "Reset" des Alpine PXA700/701

Einen wirklichen Reset für den PXA 700/701 habe ich noch nicht gefunden. Selbst wenn der PXA längere Zeit komplett vom Stromnetz getrennt wurde, verliert er nicht die gespeicherten Werte in den Speichersplätzen. Lediglich die Information welcher Speicherplatz zuletzt aktiv war, wird "vergessen". Dies ist imho auch die einzige Chance zu neutralen Grundeinstellungen zu kommen. Man trennt den PXA kurz vom Stromnetz und nach dem Einschalten hat man wieder einen (fast) jungfräulichen Prozessor vor sich. Speichert man unmittelbar nach dem Einschalten die Einstellung auf einen Speicherplatz so hat man in der Tat einen (fast) ganz leeren Speicherplatz und kann mit allen Einstellungen von Neuem beginnen. Lediglich die Lautsprechereinstellungen für den Frontkanal 1 stehen auf TW (Tweeter) und haben eine HPF bei 4K um evtl. Hochtöner an diesem Eingang vor all zu tiefen Frequenzen zu schützen.

Aktivierung der Digitaleingänge am Alpine PXA

Bei Verwendung der RUX kann der Digitaleingang direkt als Source gewählt werden. Bei der Steuerung über AiNET gibt es diese Möglichkeit nicht, jedoch hat bei TUNER Empfang der Digitaleingang3 Priorität. Wenn dort ein optisches Signal anliegt, wird dieses verarbeitet und ausgegeben. Eine Verkehrsfunkdurchsage kann dann natürlich nicht zeitgleich gehört werden. Schaltet man die optisch angebundene Signalquelle aus (kein optisches Signal mehr) wird anstandslos wieder der Tuner am PXA700/701 durchgeschaltet.

 


This Car Audio site in english